Zum ersten Mal Yoga habe ich zu Hause nach der DVD Vinyasa Power Yoga gemacht und war sofort begeistert. Seitdem praktiziere ich regelmäßig diesen Stil und habe mein Basic Diplom bei der Vinyasa Power Yoga Akademie gemacht, nächstes Jahr folgt das Master Diplom.

 

Vinyasa Flow ist ein dynamischer Yogastil, in dem sich Bewegung und Atmung zu einem fließenden Erlebnis verbinden. Mit dem Fokus auf ihrer präzisen Ausrichtung werden verschiedene Körperpositionen variiert angeordnet, so dass ein harmonischer und kreativer Fluss von Bewegungsabläufen entsteht.

 

“Flow” bezeichnet hier die Art, wie die Übungen ausgeführt werden: Die Abfolgen im Vinyasa Yoga gehen ineinander über und werden im Fluss ausgeführt. Sie verbinden Atmung und Bewegung, Kraft und Flexibilität, innere Stille und Lebendigkeit.

 

Es sind die Körperhaltungen (Asanas), die im Vinyasa Yoga im Mittelpunkt stehen. Sie fordern uns körperlich und mental und vermehren unsere Konzentration und Achtsamkeit. Vinyasa Yoga ist Meditation in der Bewegung: Während wir uns von einer Asana in die nächste begeben, sind wir wirklich im „Hier und Jetzt“ und kommen auf unserer inneren Insel an.

 

Ich bin ein Mensch, der gerne schnelle, dynamische Bewegungen macht und oft fehlt mir die Geduld, tiefer in eine Haltung hineinzufinden.

Der Flow des dynamischen Yoga powert mich aus, ich nehme meinen Körper wahr und werde gleichzeitig wunderbar entspannt. Für mich ein tolles Ganzkörpertraining.

 

Körperkräftigung- und Körperdehnung in einem Training zu erfahren und das zusätzliche Abschalten lässt mich nach anderthalb Stunden fit und entspannt fühlen.

 

Ich ziehe Nutzen aus den Übungen selbst, meditieren tue ich nicht.

   

Mit mir erlebst Du eine anspruchsvolle und sehr einfühlsame Stunde.